Wie kann Ich helfen?

Mach mit!

Pannonische Tafel

Vermögenspool

Der Vermögenspool ist ein solidarischer und erprobter Vermögenskreislauf: Menschen, die ihr Erspartes gerade nicht brauchen, investieren wertgesichert in ein sinnvolles Projekt. Sie überlassen ihr Geld also vorübergehend anderen zur Nutzung und können ihre Beiträge auch wieder entnehmen. Für unsere Anleger*innen entstehen keine Nebenkosten! Zur Absicherung steht eine Treuhänderin im Namen der Anleger*innen-Gemeinschaft im Grundbuch. Neue Anleger*innen werden laufend eingeladen, bestehende Anleger*innen können ihr Geld wieder aus dem Pool entnehmen – auf diese Weise bleibt der Vermögenspool ständig im Fluss.

Das Konzept des Vermögenspools wurde ursprünglich vom Rechtsanwalt Dr. Markus Distelberger entwickelt und patentiert. Seine langjährige Kanzleipartnerin RA Mag. Ilse Kutil fungiert als Treuhänderin und betreut den Vermögenspool auch juristisch.

Geld anlegen
im PantaWERK

Das Projekt PanTaWERK wird durch viele kleine und größere AnlegerInnen finanziert, die lieber in ein sinnvolles Projekt mit realem Gegenwert investieren, als ihr Geld auf einem Bankkonto zu parken, wo es am Finanzmarkt gehandelt wird und gleichzeitig an Wert verliert. Wer Geld übrig hat, kann es im Vermögenspool PanTaWERK sicher anlegen und dabei zusehen, wie aus der Geldanlage ein sozial-ökologisches Modellprojekt wächst. Anleger*innen erhalten ihr Geld wertgesichert und flexibel bei Bedarf wieder ausbezahlt, mit einem Dankeschön von jährlich 0,25% Zinsen für ihren Beitrag an der Entstehung des PanTaWERKs.

Luftbild PanTaWERK
Luftbild des Grundstücks und der Gebäude

Jetzt und jederzeit
nachhaltig investieren

Und das Projekt PanTaWERK wächst dank unserer Anleger*innen stetig. In einem ersten Schritt haben wir die Grundlage für die Umsetzung unseres Projekts geschaffen und kaufen in Oberpullendorf ein 8.000 Quadratmeter großes Grundstück. In einem nächsten Schritt erfolgt die Instandsetzung des kleinen, historischen Sägewerks, welches zum öffentlichen Marktplatz umgebaut wird, sowie auch die Instandsetzung der bestehenden Holzbauhalle zur Schaffung von neuen Werkstätten und Arbeitsräumen. Abschließend entstehen vielseitig nutzbare Neubauten wie eine Lagerhalle für Lebensmittel und Wohneinheiten für Mitarbeiter*innen und Schutzbedürftige.

Die Betreuung der Projektumsetzung, die Gestaltung und Pflege des Grundstücks und der Anlagen, die Verwaltung des Vermögenspools und die Übernahme der laufenden Kosten erfolgen durch die Pannonische Tafel.

Lass Dein Geld
Gutes tun

Unsere Vision ist es, auf dem PanTaWERK– Areal nachhaltig und ökologisch neue Strukturen für die gemeinnützige Arbeit der Pannonischen Tafel zu schaffen.

Möchtest Du einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten und gesellschaftliche Innovation fördern? Möchtest Du genau wissen, was mit deinem Geld geschieht, während es im Vermögenspool liegt? Hast Du noch offene Fragen dazu, wie der Vermögenspool funktioniert?
Dann setze dich gleich mit uns in Verbindung unter vermoegenspool@pannonischetafel.com